Blitzrezepte
 
Hier möchte ich ihnen Rezepte vorstellen die eine Zubereitungszeit von 15-30Minuten nicht überschreiten. Außerdem sind sie mit einfachen Mitteln herzustellen und schmecken gut.
Sicher gibt es auch bei ihnen Tage, wo es schnell gehen muß. Trotzdem kann man auch da mal frisch kochen. Eine große Hilfe dabei sind Tiefgekühltes Gemüse, dass bekanntlich oft mehr Vitamine enthält, als das vom Supermarkt. Auch eingefrohrenen Fisch oder Fleisch, oder mal eine Dose, kann man schnell verändern und damit leckere Menüs zaubern.
.............wünsche guten Appetit !!
 

Apfel-Couscous

125ml Apfelsaft
125ml Wasser
100g Cousous
1großer Apfel oder anderes Lieblingsobst
etwas Zitronensaft
evt. Rosinen, Datteln Feigen (getrocknet)

Apfelsaft mit Wasser aufkochen und über den Couscous gießen. Ca. 5Minuten ziehen lassen.
Apfel schälen, in Würfel schneiden, in etwas Wasser mit Zitronensaft ca. 5Minuten dünschen und unter den Couscous heben.

Hier kannst du mehr über den Couscous erfahren

Schwimmende Tortellini

1Zwiebel gehackt
1gr. Bund Suppengrün fein geschnitten
1El Öl
11/2l Rindsuppe (Würfel)
Salz, Pfeffer
250g Tortellini
evt. Schnittlauch geschnitten

Zwiebel in Öl glasig dünsten. Dann das Gemüse ca.4Minuten mitdünsten.
Mit der Suppe aufgießen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Die Suppe mit den Gewürzen abschmecken und darin die Tortellini ziehen lassen, bis sie oben auf schwimmen. Eventuell mit Schnittlauch bestreuen.
Noch schneller geht es mit einer Packung tiefgekühltem Gemüse.

Kürbiseintopf mit Schafkäse

1Zwiebel gehackt
750g Kürbis klein geschnitten
1Dose geschälter Tomaten
2El Olivenöl
1Dose Kichererbsen abgetropft
200g Schafkäse zerbröckelt
Kräuter, Salz, Pfeffer

Zwiebel, Kürbis ca.5Minuten im Olivenöl braten. Die Tomaten dazu und mit der Gabel etwas zerdrücken. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und ca. 10Minuten köcheln.Sollte der Kürbis zu wenig Wasser abgeben kann man mit ein wenig Suppe (1/4 l) nachgießen.
Die Kichererbsen in den Eintopf und noch mal 5Minuten garen lassen.
Vor dem servieren den Schafskäse hineinbröckeln.

Erbsensuppe mit Würstchen

Eine Packung Knorr Erbswurst mit Speck
Frankfurter Würstchen

Erbswurstsuppe wie auf der Packung beschrieben zubereiten,
die Frankfurter klein schneiden und in der letzten Minute dazugeben.
Gut und sättigend.

 

Eierhörnchen

Ca. 25dkg Hörnchen oder andere Nudeln
2 Zwiebel in Ringe geschnitten
1Eßl Öl
3-4Eier
Salz, Pfeffer
evt. 8Kräuter oder Petersilie

Die Hörnchen in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
Zwiebel in Öl anschwitzen. Die abgetropften Hörnchen dazu geben, kurz anrösten.
Eier in einem kleinen Topf verquirlen und salzen. Über die Hörnchen schütten, vermischen und stocken lassen.
Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Wer mag, kann auch noch mit 8Kräuter oder Petersilie nachwürzen.

 

Hühnerpfanne mit Schafkäse

Ca. 50dkg fein geschnittene Hühnerbrust
1Zwiebel gehackt
ca. 20dkg. feines Mischgemüse Tiefkühlpackung
2Eßl. Öl
Thymian
2Eßl. Sojasoße
1Packung Schafkäse gewürfelt
Salz, Pfeffer

10Minuten Reis

Den Reis laut Packung zubereiten.

Das Mischgemüse in einem kleinen Topf mit ganz wenig Wasser etwas bissfest dünsten. (ca. 10Minuten) Oder in der Mikrowelle zubereiten.
Öl in einer größeren Pfanne erhitzen und Zwiebel anschwitzen, Hähnchen dazu und kurz anbraten. Mischgemüse zum Hähnchen in die Pfanne schütten, mit Thymian, Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen.
Schafkäse über die Mischung streuen und kurz mitbraten bis er zerläuft.

Mit Reis servieren.