Beilage dein, Beilage mein, eine Beilage muß für alle sein.
Die Rezepte sind für ca. 4 Erwachsenenportionen gerechnet.(wenn nicht anders angegeben)
 
Diese Rezepte finden Sie auf der Seite:
 
 
 
 
Oreganoerdäpfel
  • 750g Erdäpfel geschält, längs halbiert und in Streifen geschnitten
  • Olivenöl
  • ca. 1El Oregano
  • Salz, Pfeffer
Die geschnittenen Erdäpfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen.
Mit Olivenöl bepinseln und mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen.
Bei ca. 200° im Ofen 30 Min. backen.
Reis-Kokossalat
  • 300g Basmatireis
  • 1 Dose Linsen(150g)
  • 300g Tk Erbsen blanchiert
  • 300g Crevetten, gekocht, geschält
  • 250g Kokosmilch
  • 1 Zitrone ausgepresst
  • 2El Öl
  • Curry, Pfeffer, Salz
  • Senf
  • Basilikum

Den Basmatireis laut Packung kochen.
Aus der Kokosmilch, Zitronensaft, Öl und den Gewürzen eine Soße zubereiten.
Reis, Linsen, Erbsen und Crevetten, vermischen und mit der Soße vermengen. Mit Basilikum bestreuen.

 
Kartoffel-Laibchen
  • 600g gekochte Kartoffeln
  • 50g Butter
  • 1Ei
  • Ol-Buttermischung
  • Salz, Pfeffer

Gekochte Kartoffel, schälen ausdämpfen lassen und durch die Flotte-Lotte drehen oder durch ein Sieb streichen.
Butter etwas erwärmen und in die Kartoffelmasse einrühren.
Dotter und Gewürze beigeben.
Eiweiß zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
Daraus Laibchen mit ca. 3cm Durchmesser und 1,5cm Höhe formen und in der Öl-Buttermischung goldbraun backen.

Tip: Als Beilage zu Rinderbraten, Rehmedaillons, und geschnetzelten Fleisch.

Alleine schmecken sie gut, wenn man gewürfelten Speck und Zwiebel anbratet und über die Laibchen gießt. Mit Salat servieren.

 
 
Frischkäse-, Bananenaufstrich
  • 250g Frischkäse
  • 1 Banane zerdrückt
  • 2 El Rahm
  • 1-2 El Milch
  • 1 kl Zwiebel sehr fein geschnitten
  • 1 kl Apfel fein gerieben
  • 2 Tl Currypulver
  • Schnittlauch geschnitten

Den Frischkäse mit der Banane zerdrücken. Den Rahm, die Milch, die Zwiebel, Curry dazugeben und cremig schlagen.

Zuletzt den Apfel untermengen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tip: Mit frischen Weißbrot servieren.

 
 
Grießnockerl
  • 5dag Butter
  • 1Ei
  • Salz
  • 10dag Weizengrieß

Butter in einer Schüßel mit dem Schneebesen flaumig rühren. Alle anderen Zutaten untermischen und verrühren.
Masse 10 Minuten ziehen lassen. Mit einem Kaffeelöffel Nockerl ausstechen und in die kochende Suppe einlegen. Zugedeckt 10Minuten langsam kochen und anschließend 10 Minuten ziehen lassen.

Tip: Als Einlage für klare Suppen zu verwenden.

 
 
Erdäpfelpüree
  • 1kg mehlige Erdäpfel, schälen, vierteln
  • Salzwasser
  • 7dag Butter
  • 1/4l Milch heiß
  • Salz

Die Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, abseihen und heiß zerstampfen oder durch die Flotte-Lotte drehen. Sofort mit der Butter, dem Salz und der heißen Milch vermengen.

Tip: Man kann das Püree mit gerösteten Zwiebeln bestreuen.
Als Beilage zum Faschierten Braten, Rindsrouladen, Knacker, Leberkäse........

 
 
Selbstgemachte Nudeln
  • 175 Gramm Mehl,
  • etwas Mehl zum Ausrollen,
  • 1 Ei,
  • Salz,
  • halbe Tasse Wasser

Das Mehl auf eine saubere Unterlage schütten und in der Mitte einen kleinen Krater machen. Das Ei aufschlagen und es in den Krater laufen lassen. Einen halben Teel. Salz und die halbe Tasse Wasser, vorsichtig dazuschütten.

Mit dem Teellöffel verrühre etwas Mehl mit der Flüssigkeit im Krater. Dann wird alles mit den Händen zu einem Teig verknetet. Von Zeit zu Zeit den Teig auch auf die Unterlage schlagen, das macht ihn geschmeidig.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in Streifen schneiden.
Die Nudeln in reichlich (2-3 Liter) Salzwasser kurz kochen.

Tip: Die heißen Nudeln mit einem leckeren Käse bestreut servieren.

 
 
Kukuruzkolben (Maiskolben)
  • 4 schöne Kukuruzkolben
  • 1Teel. Butter
  • 2Eßl. Zucker
  • Wasser
  • Salz

 

Einen großen Topf mit Wasser füllen. Die Butter und den Zucker dazugeben. Die Kukuruzkolben hineinlegen und ca. 10 -15 Minuten kochen. Herausheben und mit Salz bestreuen.

Tip: In das Kochwasser kein Salz geben, da die Körner sonst hart werden.

 
 
Thousand Island - Salatsauce
  • 1/2 Becher Naturjoghurt
  • evt. 3 El. Mayonnaise
  • 3 El. Tomatenketchup
  • 1/2 Tl. Worcestershire-Sauce
  • Salz, Peffer

Alle Zutaten mit einem Schneebesen vermischen.
Gutes Gelingen!

Tip: passt gut zu Blattsalaten, Paradeisern oder Avocado

 
 
Rahmnockerl
  • 400g glattes Mehl
  • 3 Eier
  • 4 El. Rahm
  • 1/4l Milch
  • Salz, Muskat
  • Butter

Mehl, Eier, Rahm und Milch, Salz und Muskat zu einem Teig rühren. Einen großen Topf Salzwasser zum kochen bringen. Ungefähr ein drittel des Teiges mit einem Späzlehobel hineinhobeln oder auf ein Teller leeren und ins Wasser schaben. Damit Nockerln entstehen.
Die Nockerln ein paar Minuten im Wasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche kommen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und die nächsten ins Wasser hobeln

Tip:In Butter schwenken und weiterverarbeiten oder zu Gulasch geniesen.

 
 
Karottenreis
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 Tassen Reis
  • 1El. Butter
  • Salz
  • 2 Tassen Karottensaft (Tetrapack od. Flasche)
  • 2 Tassen Wasser od. Suppe

In einem feuerfesten Topf, Zwiebel und Reis in Butter anschwitzen. Salzen und mit Saft und Wasser aufgießen. Aufkochen und dabei umrühren. Reis zugedeckt im vorgeheizten Rohr bei ca. 160 Grad ca. 1/2 Stunde dünsten. Mit gehackter Petersilie anrichten

Tip:Past gut zu Putenspiessen oder Hühnergschnetzeltes.